Geschäftsstelle Bramsche
Telefon: 05464 - 9685502
info@wolfacademy-bramsche.de

Resozialisierung von Hunden

Ihr Hund zeigt aggressives Verhalten gegenüber Menschen oder Hunden, zeigt ängstliches oder gar panischen Verhalten vor Dingen oder Situationen des täglichen Lebens ist ein Pöbler oder sozial unverträglich?? Sie wissen aber nicht wie das Verhalten Ihres Hundes ändern können??

Hier kann ich Ihnen helfen!!

Als Therapeut für sogenannte Problemhunde biete ich Ihnen die Resozialisierung Ihres Hundes an. Für wen ist ein solches Resozialisierungsprogramm gedacht? Für alle Halter von Hunden die eine vorhandene Problematik bzw. Verhaltensauffälligkeit Ihres Hundes nicht in den Griff bekommen können, die quasi am Verhalten Ihres Hundes verzweifeln. Manchmal braucht es mehr als allgeimeines Training um einen Hund zu resozialisieren. Versuche die Hunde mit starken Verhaltensauffalligkeiten zu therapieren scheitern, denn diese Hunde brauchen keinen Hundetrainer sondern einen Resozialisierungs - Trainer.

Ich biete Ihnen hier einige Varianten die ich mit Ihnen vor Trainingsbeginn abstimme. Zum einen gibt es z. B.den 3 Tage Intensiv Kurs oder wer etwas mehr Zeit benötigt oder auch das Resozialisierungstraining mit einem Urlaub verbinden möchte biete ich das 4 Tage Resozialisierungs - Programm. Wenn Sie in der Nähe wohnen und der Fahrtweg sich in Grenzen hält, können wir das Training selbstverständlich individuell in mehreren Tagen auf Ihre Bedürfnisse und zeitliche Möglichkeiten abstimmen.

Gut wäre es, wenn Sie vor Beginn des Resozialisierungsprogrammes uns ein Video vom Verhalten Ihres Hundes senden könnten, damit wir Ihren Hund im täglichen Umfeld mit seinen Auffälligkeiten studieren können. Bitten Sie zur Not eine Person einfach mit dem Handy bestimmte Situationen zu fillmen.

Es bedarf keiner physischen Kraft um einen Hund zu führen, sondern gelassene, ausgeglichene Energie!!

 

Bei Fragen, bitte das folgende Formular nutzen:

--> Zur Anmeldung